adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Gesellschaft & Geschichten

Unser Best Of – Kreative 2015

Hier kommt die Best-Of Liste unserer Redaktion mit 10 Favoriten aus der deutsch-türkischen Kreativszene des vergangenen Jahres 2015.

Özöz

Wenn sie den Raum betritt, geht die Sonne auf. Die quirlige und humorvolle Musikerin kam in den 90ern nach Berlin und beschloss dort zu bleiben. Sie sagt, erst dort konnte Öz ihr wahres Ich entfalten. Ihr Markenzeichen ist ihre kleine Ukulele. Wir durften sie auch schon live in der Blogfabrik erleben und waren hingerissen wie sie experimentelle und gefühlvolle Klänge vereint. Hier geht’s zum Interview mit Özöz.

oez-oez_interview_renk-02

Deniz Utlu

Sein letzter Roman Die Ungehaltenen wurde 2015 vom Regisseur Hakan Savas Mican für das Studio Я des Maxim Gorki Theaters adaptiert. Dort kuratiert Utlu außerdem die Lesereihen gegen sätze und gegenwartsbewältigung. Der sanfte Schriftsteller hat etwas Geheimnisvolles an sich. Schon seitdem er 16 ist, hält er Lesungen und ist ein echtes Sprachwunder. Aber überzeugt euch selbst im Interview mit Deniz.

deniz_utlu_autor-interview_renk-02

Kadir Memiş aka Amigo

Wer kennt ihn nicht, Mitbegründer der Flyingsteps und bescheidenes Urgestein der Breakdance Szene. Doch Kadir ist immer am ausloten, was noch so möglich ist. So kreierte er zum Beispiel seinen eigenen, neuen Tanztstil namens Zeybreak. 2015 feierte er mit dem Film Red Bull Anadolu Break Premiere, in dem drei der weltbesten B-Boys nach Anatolien reisen, um dort regionale Tänze zu entdecken. Aber seht doch einfach selbst in unserem Videoportrait:

renk. magazin – Kadir [Amigo] MemişFür die, die es verpasst haben; hier noch einmal unser wunderschöne Beitrag über Kadir [Amigo] Memiş.Hier zum Artikel: renk-magazin.de/kadir-amigo-memis

Posted by renk. Magazin on Sonntag, 3. Mai 2015

Hier geht’s zum Artikel.

Idil Baydar

Idil ist durch ihre Rolle als Jilet Ayşe 2015 ein Youtube-Star geworden, hat mittlerweile ein Bühnenprogramm in der Bar jeder Vernunft und ist in vielen TV-Shows aufgetreten. Doch es gibt noch eine zweite Figur, die sie sich zu eigen gemacht hat: Gerda Grischke. Hier könnt ihr die reale, taffe und sehr kluge Frau dahinter kennen lernen.

idil_baydar-jilete-ayse-13_renk

Burak Yiğit

Spätestens seit dem Oneshot-Wunder Victoria, das 2015 beim Deutschen Filmpreis absahnte, kennt man den drahtigen, ausdrucksstarken Lockenkopf. Seine einzig wahre Heimat: Kreuzberg. Doch wie vielseitig und wagemutig der Schauspieler ist, haben wir bei der ersten Begegnung erleben dürfen. Was er mit seinen Schafen machen würde, wenn er Hirte wäre, könnt ihr hier im Interview lesen.

Burak Yigit - Banner

İlker Çatak

Der Mann ging durch alle Medien: Ilker hat in der Kategorie „Bester ausländischer Film“ zusammen mit seiner Produzentin Alexandra Staib den Student Academy Award in Gold, den sogenannten Studenten-Oscar, für seinen Short-Film „Sadakat“ in L.A. gewonnen. Was der Berliner für die Dreharbeiten in Istanbul alles auf sich genommen hat lest selbst hier.

Ilker Catak © Michael Kuchinke-Hofer-4733

DJ İpek

Wer einmal im Berliner Club SO36 war, hat zu ihren unschlagbaren Beats sicher schon einmal das Tanzbein geschwungen. Sie ist eine echte Berliner Ikone: İpek İpekçioğlu, DJ, Produzentin, Remixerin, engagierte Aktivistin der LGBTI-Szene und Kuratorin einiger Musikfestivals. Was sie sonst noch alles macht und gemacht hat, erfahrt ihr im Gespräch mit ihr.

DJ Ipek © Michael Kuchinke-Hofer-6190

Şakir Gökçebağ

Der Mann weiß einfach, wie sich aus dem scheinbar Trivialen Inspirationen finden lassen. „Ich bin der Überzeugung, dass Kunst nicht an einen Ort gebunden ist, sondern überall sein kann.“ Mit Humor und einer Prise Ironie verleiht er banalen Gebrauchsgegenständen einen völlig neuen Sinn. Wir sprachen mit dem Wahl-Hamburger im Interview über künstlerische Interventionen und Verständlichkeit in der Kunst.

sakir-goekcebag-kuenstler01_renk
01-Sakir-Gokcebag-

Erdal İnci

Wie lange kann ein Moment andauern? Bei Erdal İnci wird er unendlich. Der New Media Artist aus der Türkei kreiert surreale GIFs, vom Berliner Alexander- bis zum Istanbuler Taksim-Platz, in denen er sich meist selbst, in geklonter Form, in Szene setzt. Wir trafen ihn in Istanbul zum Gespräch.

erdal inci_renk.magazin

erdal inci.gif2_renk

Neco Çelik

Ein ehrlicher und außergewöhnlicher Mann. Er findet klare Worte dafür, was ihn an Deutschen und Türken nervt. Der Regisseur sucht immer das Neue, aber braucht sein Kreuzberg wie keinen anderen Ort. Was er an der Markthalle 9 liebt und was er mit den 36Boys zu tun hatte, lest ihr hier.

Neco-Celik-renk_3910

Credits
Text: Wiebke Finkenwirth
Fotos: Michael Kuchinke-Hofer, Nikolai Ziener, Ferhat Topal, Sarah Ungan

Nächster Artikel

Kunst & Design

Globale Identität

Künstlerin Nevin Aladağ

Lust auf Lecker Newsletter?