adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Sprache & Literatur

Hast du kaputtes Geld?

Türkische Redewendungen
Wichtig

Erinnert ihr euch an unsere Kärtchen Kampagne auf Facebook? Einmal die Woche zeigten wir euch türkische Sprichwörter/Redewendungen, die wir ins Deutsche übersetzten. Ihr habt uns dabei geholfen die Bedeutung und Herkunft genauer zu definieren. Da die Resonanz so gut war, haben wir noch einmal alle Kärtchen zusammen getragen, damit ihr euch die Ergebnisse „von damals“ ansehen und runterladen könnt.

 

renk_sprichwort1

Original: „Kafamı yicem!“
Bedeutung: „Ich dreh durch!“

renk_kaertchen10

(„bozuk“ = „kaputt“)
Eine der Vokabeln die man definitiv kennen muss, aber die deutsche Übersetzung kann wirklich etwas in die Irre führen.

Leserkommentar: „Früher gab es noch keine Geldscheine sondern nur Münzen, die manchmal geteilt wurden, denn es zählte das Gewicht und der Gold-, Silber- oder Kupferanteil. Und so war eine runde Münze sinngemäss eigentlich kaputt.“

renk_kaertchen4

Bedeutung: Etwas soll einem eine Lehre für’s Leben sein.
Deutsches Pendant: „Sich etwas hinter die Ohren schreiben.“

renk_kaertchen3

Bedeutung: Es handelt sich um eine Weisheit, die gerne am Morgen nach einer durchzechten Nacht Verwendung findet.

renk_kaertchen2

Deutsches Pendant: „Willst du mich auf den Arm nehmen?“

renk_sprichwort3

Original: „Eşek sudan gelene kadar“
Bedeutung: Man könnte auch sagen „bis der Esel seinen Durst gestillt hat“, denn Esel trinken sehr lange um das zu tun. Das Sprichwort bezieht sich also auf einen Zeitraum.

renk_sprichwort15

Original: „Eğri otur, düz konuş!“
Bedeutung:
Ein Hinweis darauf, in eigener Sache zu tun was man will, jedoch in der Öffentlichkeit nur die Wahrheit zu verbreiten.

renk_sprichwort34

Selbst auf die Gefahr hin, dass sich der ein oder andere auf den Schlips getreten fühlt, gibt’s folgenden Spruch bzw. Ausruf, welcher meist an Orten zum Einsatz kommt, wo gemeinsam gegessen/getrunken und anschließend gezahlt wird.

Erklärung: Sagt man „Deutsche Rechnung“ zum Kellner, bedeutet es, dass man getrennt zahlen möchte.

Top Leserkommentar: „Dieses Jahr war ich mit dem deutschen Teil meiner Familie auf Gökçeada. Nie werde ich die Erleichterung auf dem Gesicht des Kellners an unserem ersten Abend vergessen, als wir nach einem ausgiebigem Essen sagten: „Türk üsülü“ – Türkische Art. Hinterher kam er und sagte, er hätte sich schon die ganze Zeit den Kopf zerbrochen, wie er „das alles“ auseinander rechnen soll. Andere Länder, andere Sitten. Ich finde beides okay.“

renk_kaertchen9

Nun, diese Redewendung ist einfach oder?
An alle, die gerade bei Sonnenschein vor dem Rechner sitzen.

Titelbild: Shutterstock.com

Nächster Artikel

Bühne & Schauspiel

Einmal Migrationshintergrund, immer Migrationshintergrund

Zu Gast bei Özlem Winkler-Özkan

Lust auf Lecker Newsletter?