adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Kunst & Design

renk. unterstützt die MENSCH Charity-Kampagne

Sieht man sich die ganzen politischen, sozialen und gesellschaftlichen Ereignisse an, die sich in den letzten Tagen und Wochen gerade zu überschlagen scheinen, ist klar: Nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa (und alle Länder noch weit über unsere Grenzen hinaus), steht vor einer der größten Herausforderungen, die es jemals gemeinsam zu bewältigen galt. Und nicht nur die Türken haben hierzulande mit Klischees zu kämpfen, sondern neuerdings auch all die Geflüchteten, die häufig stigmatisiert werden. Dennoch bleibt uns am Ende eines gemein, und das ist unabstreitbar: wir alle sind Menschen. Und glaubt man den Worten eines der berühmtesten deutschen Liedmacher (ja, auch Türken stehen auf Grönemeyer) so lautet es: »Der Mensch heißt Mensch, weil er vergisst, weil er verdrängt. Und weil er schwärmt und glaubt, sich anlehnt und vertraut (…)«

renk-magazin_mensch

Doch Menschen flüchten. Menschen leiden. Menschen sterben. Sie hungern, weinen und demonstrieren. Und doch werden sie allein gelassen und haben Angst. Menschen verlassen ihre Heimat. Ihre Häuser. Menschen lassen Familien, Geliebte, Eigentum und Erinnerungen zurück. Sie hoffen darauf, an einem anderen Ort ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. An einem Ort, an dem andere ihr – im Gegensatz zu ihnen – würdiges Dasein nur »fristen«, weil sie sich dessen Luxus nur all zu selten bewusst werden. Doch wer sagt, dass mit dem Ort an dem wir das Licht der Welt erblicken, darüber entschieden wird, ob wir in Frieden oder im Krieg aufwachsen? Wer entscheidet, ob wir lesen und schreiben lernen? Lachend durch Gärten rennen, Fahrrad fahren oder gar das Meer sehen können, frieren oder schwitzen, Schnee oder Wüste erkunden?

Wir sind Mensch. Alle. Wir sind Gemeinschaft. Wir sind Bürger. Mann und Frau, hell und dunkel, groß und klein, gleich und ganz verschieden. Trotz unterschiedlicher Meinungen, sexueller Orientierung, Vorlieben und Geschmäcker. Und genau dafür steht die »MENSCH Charity Kampagne«. Für Gemeinschaft, für Mensch sein.

renk-magazin_mensch_2

Zusammen mit Spreadshirt will die Kampagne ihre Botschaft auf Textil bald hinaus in die Welt tragen und somit ein Zeichen setzten. Wenn Charity gut aussieht, wird Helfen schnell nur zum stylischen Accessoire, könnten böse Zungen jetzt behaupten. Schließlich lässt die Kampagne ihren Worte aber auch Taten folgen und spendet die Einnahmen aus dem Verkauf der (schönen und schlichten) MENSCH T-Shirts dem Deutschen Kinderhilfswerk (DKHW). So findet die Aktion viele Befürworter, nicht nur im Bereich Mode. Zum Beispiel wird sie dabei unter anderem musikalisch, von der Sängerin »Sarah P.« , einer gebürtigen Griechin, die in Berlin lebt.

 

Support kommt auch von unseren Blogfabrik Schreibtischnachbarn »Nothing but Hope and Passion«, mit diesem Artikel hier. Und schlussendlich auch von uns renklis, denn wir haben uns entschieden: gegen den Hass und den Krieg, Leid und Angst. Und für eine Gemeinschaft mit Chancengleicheit, ein Miteinander in Frieden. Denn wie Herbert so schön formulierte: »Der Mensch heißt Mensch, weil er erinnert, weil er kämpft. Und weil er hofft und liebt, weil er mitfühlt und vergibt. Und weil er lacht. Und weil er lebt.«

Hier geht’s zum Charity Shop, wenn ihr das Ganze auch unterstützen wollt. 

Nächster Artikel

renk. in Aktion

Der Klischee-Türke

Lust auf Lecker Newsletter?