adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Gesellschaft & Geschichten

Nerelisin? Woher kommst du? Teil 5

Ist Paris wirklich die Stadt der Liebe? Türken sind da anderer Meinung. Für sie nimmt die kleine südostanatolische Stadt Şırnak diese Rolle ein. Ihr sucht eine Stadt, in der man chillen kann? Dann braucht ihr nicht nach Amsterdam zu reisen. In Afyon bekommt man nicht nur die beste „sucuk“ (Koblauchwurst), sondern auch Opium! So heißt es zumindest. Ob diese Sprüche nun der Wirklichkeit entsprechen, muss wohl jeder selbst herausfinden. Diesmal stellen wir euch die Städte Afyon, Balıkesir, Karaman, Şırnak und Yozgat vor.

03 – Afyonkarahisar

 

Nein, die Menschen in Afyon – wie die Stadt kurz genannt wird – sind nicht ständig drauf. Das türkische Wort für Opium ist ebenfalls Afyon, früher wurde das Rauschmittel hier angebaut. Passend zum Namen befindet sich in Afyon die einzige Morphin-Firma des Landes. Mit dem Rauschgift haben die Bewohner mittlerweile weniger zu tun, behaupten sie jedenfalls. Viel lieber verspeisen sie die bekannte Knoblauchwurst „sucuk“ und „ekmek kadayifi“, ein süßes Brotgebäck mit Nüssen und Sahne. Ein bekannter Spruch über die Menschen von Afyon besagt: „Afyon’un kaymaĝı, Konya’nın manyaĝı.“ Zu Deutsch: „Die Sahne aus Afyon, der Verrückte aus Konya.“ Die Afyon’lular haben nämlich einem relativ angespanntes Verhältnis mit den Nachbarn aus Konya. Außerdem sagt man noch: „Cennet cehennem fark etmez, Afyon’lular af etmez.“ Zu Deutsch: „Egal, ob Himmel oder Hölle, die Menschen aus Afyon vergeben nie.“ Passt also auf, was ihr einem Afyon’lu sagt!

10 – Balıkesir

crazygiphy_nerelesin

„Bana her şehirden bir deli getirin. Balıkesirden tuttuĝunuzu getirin.“ Zu Deutsch: „Bringt mir aus jeder Stadt einen Verrückten mit, aus Balıkesir, wen ihr zu fassen bekommt.“ Der Spruch ist ziemlich gemein, weil er aussagt, dass letztendlich alle Bewohner Balıkesirs verrückt sind. Trotz Verrücktheit, haben die Bewohner der Stadt jedoch einen sehr guten Geschmack. Berühmt ist Balıkesir, das am Ägäischen und am Marmarameer liegt, nämlich für seinen schaumigen „ayran“ (Buttermilch) und den „Ayvalık Tostu“ (gemischter Toast).

70 – Karaman

schafgiphy_nerelesin

„Karaman’ın koyunu, sonra çıkar oyunu.“ Zu Deutsch: „Die Schafe von Karaman, die List kommt später ans Licht.“Der Spruch geht auf eine Legende im türkischen Befreiungskrieg zurück, in dem die Stadt mit einer List verteidigt wurde.  Denn es gab nicht genügend Soldaten, um die Stadt zu verteidigen. Plötzlich hatte ein Schafshirte eine Idee. Er hing all seinen Schafen Laternen um. Als die Feinde in der Nacht die Menge an Lichtern sahen, die sie fälschlicherweise für eine Armee hielten, ergriffen sie die Flucht. Karaman war vor der feindlichen Übernahme gerettet.

73 – Şırnak

dancegiphy_nerelesin

„Eĝilir başlar, çatılır kaşlar, en güzel aşklar Şırnak’ta başlar.“ Zu Deutsch: „Die Köpfe sind gebeugt, die Augenbrauen sind streng, die schönste Liebe beginnt in Şırnak.“  Einerseits sind die Verliebten zu schüchtern, weshalb sie ihre Köpfe senken, andererseits versuchen sie durch ihre strengen Blicke ihre Verliebtheit zu verbergen. Trotz des etwas verkrampften Verhaltens gilt Şırnak als die Stadt der Liebe. Das liegt vielleicht daran, dass es hier zahlreiche, romantische Panoramas gibt. Berühmt ist die Stadt für die Landschaft um den Berg Cudi und den Kasrik Boĝazı. Nicht umsonst sagt man auch: „Çoĝu şarkılar İstanbul’u anlatır, çünkü Şırnak anlatılmaz yaşanır.“ Zu Deutsch: „Die meisten Lieder erzählen von Istanbul; von Şırnak erzählt man nicht, Şırnak erlebt man.“

66 – Yozgat

wildgiphy_nerelesin

„Yiĝidin harman olduĝu yer Yozgat’tır.“ Zu Deutsch: „In Yozgat wird sogar der größte Held verdroschen.“ Man sagt den Menschen der Stadt nach, dass ihr Charakter etwas wild sei und sie sich von anderen nicht sehr viel sagen ließen. Man sollte aber nicht hadern, dort einmal hinzufahren. Die traditionellen Köstlichkeiten locken aber viele Besucher hierher. Zu empfehlen ist besonders der Kebab im Krug, der sogenannte „Testi Kebabı“.

Bilder: Shutterstock.com & giphy.com

 

 

 

Nächster Artikel

Kunst & Design

Sneak Preview renk. Print Inhalte

Lust auf Lecker Newsletter?