adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Essen & Trinken

Top 5 Türkische Cafés in Köln

Neben vielen Restaurants und Imbissen bietet Köln kleine Oasen, in denen ihr einen frisch gebrühten schwarzen Tee oder Mokka mit etwas Süßem oder herzhaften Leckereien genießen könnt. Wir stellen euch unsere Top 5 Türkischer Cafés in Köln vor.

Simitland

simitland_0011

simitland_0001

simitland_0008

Wie der Name schon verrät, bekommt man hier im Land des Simits leckere, krosse Sesamringe (Simit). Aber hinter dem Namen verbirgt sich noch mehr: Von Außen eine türkische Bäckerei, überrascht das Lokal weiter hinten mit einem großen gemütlichen Raum im orientalischen Stil. Alles ist in warmen Farbtönen gehalten mit liebevollen Details dekoriert wie z.B. die Thementische, auf denen gegessen wird. In den mittags sehr begehrten Sitznischen, auf niedrigen Bänken und Hockern sitzend, kann man die traditionelle Zubereitung von Gözleme (gefüllte, dünne Weizenmehlfladen) beobachten. Diese werden auf Bestellung frisch zubereitet und auf einem Holzbrett serviert. Daneben gibt es  ein großes, orientalisches Brunch-Buffet (8.00 – 15.00 Uhr), verschiedene Eierspezialitäten aus der Kupferpfanne (Menemen) und eine große Auswahl an süßen und herzhaften türkischen Backwaren. Alles wird hier im Haus selbst hergestellt!

Simitland
Venloer Straße 302
50823 Köln-Ehrenfeld
Mo – Sa von 7.00 – 19.30 Uhr
So von 8.00 – 21.00 Uhr

Café Schwesterherz

schwesterherz_0001

schwesterherz_0003

schwesterherz_0002

Hinter der großen Glasfassade des Café’s laden gerade im Winter das warme Licht der goldenen Kronleuchter und die auf dem Dielenboden liebevoll ausgewählte Holzeinrichtung zum verweilen ein. Das nostalgisch und stilvoll eingerichtete Café wird von den Schwestern Gülsüm und Seher betrieben, die Ihre türkischen Wurzeln in das Angebot von Frühstück bis Mittagstisch einfließen lassen. Angeboten werden ihre Snackkreation „Quetschbrot“ z.B. mit Sucuk (würzige Knoblauchwurst) und täglich wechselnde Mittagsgerichte. Darunter ist immer etwas Vegetarisches zu finden. Die hausgemachten Kuchen kann man mit einer großen Auswahl an Kaffee und Teesorten genießen. Neben all den Leckereien gibt es auch noch etwas für das Auge: Wechselnden Ausstellungen, insbesondere von lokalen Künstlern, wird viel Raum geboten.

Café Schwesterherz
Venloer Straße 239
50823 Köln
MoFr von 9.0019.00 Uhr
SaSo von 10.0019.00 Uhr

Noa

Foto: www.nrw.tv

Foto: www.nrw.tv

Foto: www.nrw.tv

Foto: www.nrw.tv

Foto: www.nrw.tv

Foto: www.nrw.tv

In dem Café Noa werden kulinarische Köstlichkeiten in einem stilvoll puristischem grau-weiß Ambiente mit gutem Wein serviert. Letzterer lässt sich im Sommer wie Winter abends auch im kleinen Außenbereich des Cafés genießen. In der „Grauzone“, zwischen den Ausgehmöglichkeiten auf den Ringen und dem Belgischen Viertel, kann man von dort aus wunderbar Passanten beobachten und bekannte Gesichter auf einen kurzen Plausch an den Tisch locken. Wunderschön angerichtete Salate, Flammkuchen oder auch Mantı (türkische Teigtäschchen mit gewürztem Jogurt) werden den ganzen Tag über serviert. Der außergewöhnliche Brunch am Wochenende wird sehr gelobt.

Noa
Maastrichterstraße 3
50672 Köln
MoSa von 10.0024.00 Uhr
So von 11.0024.00 Uhr

Ehrenfeld Café

ehrenfeldcafe_0004

ehrenfeldcafe_0003

ehrenfeldcafe_0002

Wer den am liebevollsten zubereiteten und am schönsten servierten türkischen Mokka genießen möchte, ist hier genau richtig. Der Mokka wird vom Geschäftsführer Atilla Kızılkaya  selbst mit viel Liebe auf traditionelle Art in heißem Sand gebrüht und im nostalgischen Service gereicht. Dazu erzählt er gerne mehr über die Tradition des Mokkazubereitens. Atilla, der selbst kreativ unterwegs ist, gibt der Kunst mit monatlich wechselnden Ausstellungen in seinem Café großen Raum. Das kleine, mit klassischen Samtsofas ausgestattete und dennoch sehr hippe Café befindet sich auf der Sonnenseite der Venloer Straße und wird euch mit hausgemachten Mantı (türkische Teigtäschchen mit gewürztem Jogurt), Börek, lecker belegten Brötchen und zuckersüßen Leckereien begeistern.

Ehrenfeld Café
Venloer Straße 176
MoSo von 10.0020.00 Uhr

Orientalische Feinkonditorei Hasan Özdağ

HasanOezdoga-1_renk

Foto: www.yelp.de

HasanOezdoga-3_renk

Foto: www.hasan-oezdag.com

HasanOezdoga-2_renk

Foto: www.hasan-oezdag.com

Tatlı yiyelim tatlı konuşalım – Süßes essen und süß/freundlich miteinander reden besagt ein türkisches Sprichwort. In der Orientalischen Feinkonditorei Hasan Özdağ könntet ihr euch demnach gar nicht mehr vor zuckersüßen Gesprächen retten: Über 40 Sorten Baklava, Lokum (auch bekannt als Türkischer Honig) und weitere Zaubereien machen einem die Entscheidung nicht leicht. Das gesamte Angebot ist zum Mitnehmen und kann in großen Schachteln mit Freunden und Familie geteilt werden. Daneben zaubert das Team Torten in diverser Form, Höhe und Farbe zu jeglichem Anlass. Die Familie Özdağ, die nun schon seit fast 30 Jahren eine Konditorei betreibt, ist über Kölns Grenzen hinaus bekannt. Sie erfreut sich auch an einer steigenden Anzahl syrischstämmiger Kunden, für die man das Sortiment um landestypische Spezialitäten erweitert hat.

Orientalische Feinkonditorei Hasan Özdağ
Keupstraße 84
51063 Köln
MoSo von 10.00 – 22.00 Uhr

Text: Teslime Yağmur

Nächster Artikel

Kunst & Design

Den Körper neu interpretieren mit Meltem Işık

Lust auf Lecker Newsletter?