adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Musik & Tanz

SAZ POWER

Ein Album, bei dem man die ganze Bandbreite der Saz zu spüren kriegt

Das Album „SAZ POWER“ erscheint am 20. Mai und zeigt die enorme Kraft des klassischen türkischen Volksinstruments.

“Saz Power” ist ein Album bei dem das wohl am häufigsten gespielte Instrument in der Türkei im Mittelpunkt steht: Die Saz. Die etwas andere Laute geht zurück bis ins osmanische Reich, bis in den anatolischen Rock. Nach archäologischen Ausgrabungen soll es die Saz sogar noch länger geben als bisher angenommen.

Die Saz ist zwar ein spezifisch türkisches Instrument, aber aufgrund seines einzigartigen Sounds auch international bekannt. Insbesondere durch das erneute Interesse an anatolischer Rockmusik konnte die Saz wieder einen hohen Bekanntheitsgrad erreichen. Diese globale Anziehungskraft spiegelt sich auf dem Album durch die Auswahl der Künstler wider: Dabei sind Künstler*innen wie BaBa ZuLa, Cem Yıldız Music oder Kaan Boşnak .Die eine Hälfte wird von Musikern aus der Türkei gespielt, die andere von Musikern aus Dänemark, Frankreich, Deutschland, Polen und Israel.

Das Konzept für dieses Album wurde vom Musiker Demir Kerem Atay (aka Elektro Hafiz) entwickelt und von den beiden Label-Regisseuren Cem Şeftalicioğlu und Ercan Demirel umgesetzt. In dem Album werden verschiedene Modelle der Saz (akustisch, elektrisch) verwendet sowie einige Saz-verwandten Instrumente, wie die Buzuq und die Cümbüs. Außerdem werden unterschiedliche Spielarten der Saz präsentiert, die in den Herkunftsländern der Musiker üblich sind. Die Stücke sind überwiegend zeitgenössische Kompositionen der Künstler.

Das Album ist eine Zusammenführung neuer Spielarten der türkischen Volksmusik, anatolischem Rock und internationalen Sounds. Aber vor allem ist es ein Album, das direkt ins Herz geht und auf dem man die enorme Kraft und Bandbreite der Saz zu spüren kriegt.

SAZ POWER ist ab dem 20. Mai bei Ironhandrecords erhältlich.

Bilder: Ironhand Records

Nächster Artikel

Gesellschaft & Geschichten

Wer sind die Tscherkessen?

Von einer der größten Minderheiten in der Türkei

Lust auf Lecker Newsletter?