adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Fatma Aydemir
Lesung

Fatma Aydemir auf der q[lit]*clgn

  • 7.03.2018
  • 20:00
  • 10€
  • Nachtigall
  • Körnerstraße 65, 50823 Köln

Lesung und Gespräch

Fatma Aydemir liest auf der q[lit]*clgn aus ihrem Debütroman “Ellbogen”. Die Coming-of-Age-Geschichte handelt von der 17-jährigen Hazal, die einen Mann vor die U-Bahn stößt und es nicht bereut. Im Anschluss an die Lesung folgt ein Gespräch mit der Autorin.

Aydemir, geboren 1986, hat Germanistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main studiert. Seit 2012 lebt sie in Berlin und ist Redakteurin bei der taz, sowie freie Autorin für Spex und das Missy Magazine.

Feministisches Literaturfestival

Die q[lit]*clgn ist Deutschlands erstes feministisches Literaturfestival. Die Veranstaltungsreihe findet vom 4. bis 10. März rund um den Weltfrauentag am 08. März in Köln statt. Eine Woche lang gibt es  in verschiedenen Locations Lesungen, Podiumsdiskussionen, Ausstellungen und Partys. Autor*innen und Künstler*innen widmen sich vor allem der intersektionalen Verflechtung unterschiedlicher Diskriminierungsformen. Dabei steht die postkolonial-feministische Perspektive im Fokus.

Tickets gibt es hier oder vor Ort an der Abendkasse.