adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Ausstellung

Blickwechsel: Köln – Istanbul

Bilder einer Städtepartnerschaft
  • 5.11.2017
  • 12:00
  • Lichthof Lotharstraße
  • Lotharstraße 14–18, 50937 Köln

Eröffnung Sonntag 5. November 12 Uhr
Ausstellung 5. bis 26. November 2017
Mittwoch, Freitag und Sonntag 17–19 Uhr oder n.V.
Kontakt: Holger Schnapp 0221 2405160

Zum 20-jährigen Bestehen des Städtepartnerschaftsvereins Köln–Istanbul zeigt die Ausstellung “Blickwechsel: Köln-Istanbul” Bilder dieser Partnerschaft. Mit Werken von Wolfgang Rieger, Holger Schnapp, Harald Schwertfeger und Tuna Yılmaz.

Ist das noch Köln? Der in Istanbul geborene Fotograf Tuna Yılmaz verstand es, aus gewöhnlichen Landschafts- und Architekturbildern Märchenwelten zu erschaffen. Seine Fotos bearbeitete er am Computer bis deutlich hervortrat, wie er seine zweite Heimat Köln ganz persönlich wahrnahm. Motive, die sich von den Modellen seiner türkischen Heimatstadt unterschieden, faszinierten ihn besonders.
Durch die Veränderung von Farben und Motivdetails und die Steigerung der Bilddramatik wirken seine Fotos irritierend und fesselnd zugleich. Bei seinen Werken handelt es sich nicht um reine Fotografie, sondern mehr um digitale “Malerei”, die eine Verzerrung der Realität beabsichtigt. Der 2016 leider verstorbene Künstler hinterlässt Bilder mit sehr ergreifender Wirkung. Zuvor lernte renk. Tuna Yılmaz noch persönlich kennen und portraitierte ihn in seiner Wahlheimat Köln.

Ebenfalls sehenswert sind die Werke der anderen in der Ausstellung vertretenen Künstler, wie Wolfgang Rieger, Holger Schnapp und Harald Schwertfeger, die jeweils ihre ganz eigenen Eindrücke von Istanbul präsentieren.

Fotos: Murat Surat