adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Konzert

Zum 12. Todestag von Hrant Dink

Gedenkveranstaltung in Köln
  • 19.01.2019
  • 18:30
  • 5€
  • Alte Feuerwache
  • Melchiorstraße 3, 50670 Köln

Hrant Dink war ein armenischer Journalist, Menschenrechtler und Gründer der in Istanbul erscheinenden armenisch-türkischen Wochenzeitung Agos. Er wurde von nationalistischen Kräften in der Türkei jahrelang verfolgt und am 19. Januar 2007 in Istanbul auf offener Straße erschossen. Die Internationale Hrant Dink-Stiftung in Istanbul und zahlreiche Initiativen im Ausland setzen sich weiterhin in seinem Sinne für einen friedlichen Dialog, Verständigung und Empathie zwischen den Völkern und Religionen ein.

Das KulturForum TürkeiDeutschland veranstaltet am 19.01. in Köln einen Gedenkabend für Hrant Dink mit vielseitigen Podiumsgästen und besonderer musikalischer Untermalung. Außerdem wird die Fotoausstellung „Im Herzen so ängstlich wie eine Taube: Hrant Dink 1954 – 2017“ zu sehen sein.

Musik

Collectif Medz Bazar (Paris)
Die Band Collectif Medz Bazar hat sich 2012 in Paris gegründet und macht seitdem Furore auf internationalen Konzerten, u.a. in Europa, Armenien und in der Türkei. In ihren Bühnenshows treffen
armenische, kurdische, türkische, arabische und persische Liedtraditionen auf explosive Rhythmen und Popelemente.

Beteiligte

Mit: Berivan Aymaz, Moderatorin | Celal Başlangıç Journalist, ARTI-TV | Prof. Dr. Mihran Dabag, Leiter des Instituts für Diaspora- und Genozidforschung, Bochum| Asli ErdoĞAn, Schriftstellerin | Dr. Raffi Kantian, Publizist

Veranstalter: KulturForum TürkeiDeutschland
Thürmchenswall 77, 50668 Köln
www.das-kulturforum.de
fb.com/kulturforum