adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Gesellschaft & Geschichten

Du bist die Sonne, ich das Licht.

Die Bedeutung unserer türkischen Namen. Teil 3

Fast alle türkischen Namen haben eine Bedeutung. Manchmal verbergen sich sogar ganze Geschichten dahinter.

Şeyda hat sich die türkischen Namen der renk. Redaktion mal genauer angeschaut. Hier kommt der dritte Teil unserer Namens-Serie.

Nur Şeyda
Nur Şeyda schreibt für das renk.Magazin. Nur bedeutet „Gottes Licht“. Es sei ein reiner Glanz, der nur von Gott selbst verliehen wird. Dem jüdischen, christlichen und islamischen Glauben zufolge sind Propheten und Engel die Einzigen, die dieses Licht sehen und annehmen können. Die Erleuchtung erhielt einst auch Prophet Moses, als ihm auf dem Berg Sinai die Zehn Gebote durch Gott verkündet wurden. Als er zurück zu seinen Gefolgsleuten und seinem Bruder Aaron (Harun) kehrte, strahlte er den reinen Glanz Gottes aus. Auch der Prophet Mohammed soll das Licht Gottes erhalten haben, als er in der Höhle Hira Gottes Offenbarung durch den Erzengel Gabriel erhielt. Der Berg, in dem sich diese Höhle befindet, wird „Nur Daĝı“, also „Berg des Lichts“ genannt. Die deutsche Version von Nur ist übrigens Nora.

Şeyda ist eine singende Nachtigall, die in eine Rose verliebt ist. Die stolze Rose jedoch ist eigen und liebt nur sich selbst, sodass die Nachtigall vor Liebeskummer stirbt. Über diese starke Liebe verfasste bereits der türkische Dichter und Sufi Niyazi-i Mısri im 16. Jahrhundert das Gedicht „Ey Bülbül-ü Şeyda“ (https://www.youtube.com/watch?v=nchNlRbefVg) . Die bekannteste Übertragung in der englischen Literatur ist das Märchen „Die Nachtigall und die Rose“ von Oscar Wilde.

Sarah Güneş
Unsere Sarah ist Halbtürkin. Deshalb hat sie einen deutschen und einen türkischen Vornamen. Den Namen Sarah gibt es auch im Türkischen. Er wird dort nur ohne „h“ geschrieben. Sara hat mehrere Bedeutungen: Zum einen Prinzessin oder Fürstin, zum anderen Reinheit. Zudem ist der Name sehr verbreitet, da die Frau des Propheten Abraham so hieß. Güneş heißt übersetzt Sonne.

Tarık
Wohin unser Autor Tarık auch geht, sei es Berlin, sei es Istanbul oder eine andere Stadt, er überrascht uns alle stets mit neuen Eindrücken. Somit wird auch er seinem Namen gerecht, der so viel bedeutet wie „Morgenstern“, der einem den Weg weist. Zur Verbreitung des islamischen Glaubens soll der Morgenstern den Gläubigern den Weg nach Mekka gewiesen haben.
Außerdem wird der Name der Stadt Gibraltar aus dem Arabischen Namen „Jabal Tariq“ abgeleitet, was „Berg des Tarek“ bedeutet. Um das Jahr 711 n. Chr. eroberte nämlich der muslimische Feldherr Tariq ibn Ziyad über die Straße von Gibraltar das Westgotenreich.

Teslime
Unsere Kölner Autorin Teslime ist seit Kurzem bei renk. Ihr Name bedeutet „Hingabe“. In der Religion ist Teslime die Person, die sich nur Gott hingibt. Im Arabischen, Urdu oder Hindi ist der Name Taslima.

Türkiz
Zu guter Letzt ist unsere Autorin Türkiz an der Reihe. Ihr Name bedeutet Edelstein. Sie brilliert nicht nur wie ein Edelstein in der Schauspielerei, sie zeigt zudem „Gesicht für ein weltoffenes Deutschland“ bei der Bundeszentrale für politische Bildung und schreibt in ihrem Blog über deutsch-türkische Beziehungen.
Übersetzt man den Namen wortwörtlich ins Deutsche, heißt er „der türkischen Spur folgend“.

Credits
Text: Nur Şeyda Kapsız
Illustrationen: Sebastian Seyfarth

Teil 2 verpasst? Von Bienen und Blumen.

melisa_01

Nächster Artikel

Gesellschaft & Geschichten

Von Atatürk zu Erdoğan – Dokumentationsreihe im WDR

Lust auf Lecker Newsletter?