adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Kunst & Design

Ein Instaview mit Kerim Belet

Euch ist vielleicht schon unser neues „Instaview“ Format bekannt. Das Interview indem wir entdecken was passiert, wenn Fotografen unsere Fragen mit ihren Bildern beantworten. Wie konkret oder ausschweifend kann das werden?

Kerim Belet ist einer der beliebtesten Hochzeitsfotografen in Zypern, wahrscheinlich weil auf seinen Bilder die Paare sehr individuell und nicht klischeehaft dargestellt sind. Doch vor seiner Fotografie-Karriere hatte er aufgrund eines Alptraums eine achtjährige Fotopause: Er träumte, dass seine Freundin seine Kamera ins Gefrierfach legte. Während dieser Zeit arbeitete Kerim als Kameramann für das zyprische Fernsehen. Als die Digitalfotografie in Mode kam, traute er sich wieder an den Apparat und arbeitet nun seit 2008 erfolgreich als Fotograf im Bereich Hochzeits-, Werbe- und Produktfotografie.
Schaut man auf seinem Instagramprofil vorbei, sieht man eine ganz andere Seite von Kerim. Er fängt die absurdesten und witzigsten Momente ein. Außerdem zeigt er, was für ein guter Familienvater er ist, denn schließlich soll sein Kind einmal ein Jedimaster sein.

Wonach sehnst du dich in der Fotografie?

 

 

Welche Gegenstände hast du immer dabei?

 

Worauf kannst du nicht verzichten?

 

 

Was inspiriert dich?

 

 

Was ist das Erste, an das du nach dem Aufwachen denkst?

 

 

Was kannst du wirklich gut?

 

Credits
Text: Melis Sivaslı
Fotos: Kerim Belet

Nächster Artikel

Sprache & Literatur

Antrekot, fileto, pançeta – Türkisch für Anfänger Teil 5

Lust auf Lecker Newsletter?