adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube
Kunst & Design

İstanbul – so kenn ick dich jar nich

Zur Bildergalerie

Wenn ich mit meinem Vater über İstanbul spreche, bemerke ich, wie sich die Stimmung sowohl mit Freude, andererseits auch mit schwerer Melancholie füllt. Er wuchs in İstanbul auf, nachdem die Familie kurz nach seiner Geburt aus Bayburt dorthin zog. Ich kenne meine Lieblingsstadt nun seit 26 Jahren. Fast jedes Jahr sind wir im Sommer mit dem Auto und einer Menge Gepäck über verschiedenste Routen hingefahren. Als kleines Mädchen fand ich es immer toll, meinem Vater mit einer Landkarte bei der Wegfindung behilflich zu sein. In meinen Augen hätten wir es sonst niemals ans Ziel geschafft!

Letztens bin ich auf alte Bilder gestoßen, die das İstanbul aus dem Jahre 1971 zeigen. Der amerikanische Tourist Charles Samz hat diese Schnappschüsse damals gemacht und glücklicherweise für die Welt hochgeladen. Baba erinnert sich beim Anblick derer gut daran wie er früher als kleines Kind an der Galata Brücke angelte und mit seinen Freunden auf der Straße spielte. Und ich bin überrascht, denn die Bilder zeigen deutlich: früher war es in der Stadt um einiges entspannter.

altesistanbul1

altesistanbul2

altesistanbul3

altesistanbul4

altesistanbul5

altesistanbul6

altesistanbul7

altesistanbul8

altesistanbul9

altesistanbul10

altesistanbul11

Mehr Bilder von Charles Samz könnt ihr auf dieser Seite sehen.

Credits
Text: Yasemin Altınay
Bilder: Charles Samz

Nächster Artikel

Sprache & Literatur

Nâzim Hikmets Sehnsucht nach Heimat

Lust auf Lecker Newsletter?