adressarrow-left Kopiearrow-leftarrow-rightcrossdatedown-arrow-bigfacebook_daumenfacebookgallery-arrow-bigheader-logo-whitehome-buttoninfoinstagramlinkedinlocationlupemailmenuoverviewpfeilpinnwand-buttonpricesine-wavetimetwitterurluser-darwinyoutube

Crowdfunding Gedichtband “HAYMATLOS”

7–03–2018

Als postmigrantische Aktivist*innen haben Taudy und Tamer das Projekt „KANAKISTAN“ ins Leben gerufen. Sie haben 2016 “Willkommen in KANAKISTAN” und 2017 “KANAKISTAN 2.0” organisiert, zwei Veranstaltungsreihen, zu denen verschiede Künstlerinnen und Künstler nach Erfurt (Thüringen) eingeladen wurden, um über (post)migrantische Perspektiven, Rassismus sowie Kunst und Kultur ins Gespräch zu kommen und diese sichtbar zu machen.

Nun ist das KANAKISTAN-Duo dabei ihren (post)migrantischen Gedichtband „HAYMATLOS“ zu veröffentlichen. Im Januar 2018 haben sie hierfür einen Aufruf gestartet Gedichte einzusenden, die Rassismus, Diskriminierung, Migration, Familiengeschichten, Rechtextremismus, (post)migrantische und weitere Perspektiven behandeln. Die eingehenden Gedichte sollen am Ende in dem Gedichtband gebündelt werden.

Um u.a. die Druckkosten finanzieren zu können, benötigt das Buchprojekt noch ein wenig Unterstützung.

Helft Taudy und Tamer mit HAYMATLOS einen Schutzraum aus Worten, Versen und Reimen zu bilden!

Zur Crowdfunding-Kampagne geht es hier

Hier, auf Facebook oder Instragram erfahrt ihr mehr mehr über KANAKISTAN zu erfahren.

Lust auf Lecker Newsletter?